Dessau Waldersee – Bürger- und Heimatverein

Am 12. Juli 2000 fand im Ratssaal unseres Walderseer Rathauses die Gründungsversammlung des Dessau Walderseer – Bürger- und Heimatverein (BHV Waldersee) e. V. statt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf das kulturelle und gesellschaftliche Leben unserer Ortschaft fördernd Einfluß zu nehmen, Leben und Werk von Walderseer Persönlichkeiten zu erforschen, förderungswürdige Projekte zum Schutz unserer natürlichen Umwelt und historischer Bauten zu unterstützen. Der Verein trachtet danach, örtliche Veranstaltungen niveauvoll vorzubereiten und kulturelle Höhepunkte mit zu gestalten, den schon bestehenden Vereinen eine Heimstatt zu geben und im Sinne der Kultur- und Heimatpflege Veranstaltungen, die sich diesem Ziel verschreiben, nach besten Kräften zu unterstützen.
Unter der Leitung des Vorstandes wurden neben unzähligen Kleinigkeiten mehrere größere Projekte verwirklicht.

RatssaalSo haben wir mit finanzieller Hilfe der Stadt das Rathaus renovieren können. Die Finanzierung wird durch Vermietung einiger Bereiche gesichert. Wir haben eine Heimatstube installiert, die viel über unsere Vergangenheit aussagt.

Der Ratssaal ist Treffpunkt für die Empfänge unseres Ortschaftsbürgermeisters und unseres Vereins, dient vielen Vereinen unserer Ortschaft als Versammlungsraum.
In jedem Jahr werden Osterfeuer und Dorffeste organisiert, die sich eines großen Zuspruchs unserer Ortschaft aber auch dessen vieler Gäste erfreuen. Die Chronik von Waldersee und Mildensee vom Lehrer Lange wurde auf unsere Anregung hin neu aufgelegt.
Auch in die Verteilung der Spendengelder, die anläßlich der Hochwasserkatastrophe 2002 großzügig an die Bevölkerung unseres Vorortes ausgereicht wurden, war unser Verein mit eingebunden. Um so größer ist unsere Freude darüber, daß Waldersee nach der Flut nun schöner als zuvor fast buchstäblich aus den Fluten wieder aufgetaucht ist.

Vereinsfahne

Unsere Vereinsfahne zeigt in drei Feldern das Schloß Luisium, den Obelisken auf dem Mausoleum von Fürst Franz und Luise, dem Kirchturm, und den Ziegenbock als Erinnerung an die Familie von Bodenhausen, die seit 1836 bis zur Enteignung 1946 auf dem Gut Naundorf gelebt hat. Diese Felder sind eingeschlossen von zwei blauen Bändern, die sich am Fuß vereinigen und den Zusammenfluß von Mulde und Elbe symbolisieren.

Vorstand:

1. Vorsitzender: Gerald Herbst
Coswiger Str. 10
06844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Tel. 0340/216 15 03
Email: geraldgabi@gmx.de

2. Vorsitzende: Almuth Scharge
Goltewitzer Str. 2a
O6844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Tel. 0340/216 16 23
Email: almuth.scharge@dessau-rosslau.de

Schatzmeisterin: Monika Andrich
Brandhorster Straße 6
06844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Tel. 0340/216 13 37
Email: monika.andrich.1953@vodafon.de

Schriftführerin: Kerstin Männl
O6844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Coswiger Str. 37
Tel. 0340/21 64 51 11
Email: km@maennl.info

Beisitzer: Lothar Ehm
Wittenberger Straße 56
O6844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Tel. 0172/342 39 08
Email: info@lothar-ehm.de

Beisitzer: Gunnar Engelmann
O6844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Coswiger Straße 18
Tel. 0340/216 15 09

Beisitzer: Susanne Möbius
O6844 Dessau-Roßlau, OT Waldersee
Rehsener Str. 72
Tel. 0340/216 44 73

Email: susmoebius@web.de

Bankverbindung

IBAN: DE91 8005 3572 0037 9600 30

BIC: NOLADE21DES

Kreditinstitut: Stadtsparkasse Dessau

Satzung und Aufnahmeantrag

Hier können Sie sich die Satzung downloaden (Format: PDF; 22 KB).

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag downloadenAufnahmeantrag downloaden (Format: PDF; 87 KB).